Hochbegabung

Wenn Unterforderung zum Problem wird

Es gibt Menschen, die sehr schnell rennen, und genauso gibt es Menschen, die sehr schnell denken. Für die einen gibt es fast überall einen Sportverein, in dem sie gefördert werden. Für die Hochbegabten gibt es in der Regel nur die Schule, in der keine spezielle Förderung für sie stattfindet. Und dann fangen die Probleme an. Unterforderung nennt sich das Größte von ihnen!

 

Hochbegabt sind etwa zwei Prozent aller Menschen. Dabei werden unterschiedliche Begabungen wie eine mathematische, eine sprachliche oder eine künstlerische unterschieden. Hochbegabte - Sie denken schneller, sie begreifen schneller. Nur mit dem Fleiß hapert es oft!

 

Hochbegabte fallen dadurch auf, dass sie ihren Altersgenossen voraus sind. Nach dem Einschulen kann es aber auch vorkommen, dass sich das Kind wegen Unterforderung zurückentwickelt. In beiden Fällen ist es möglich, sich mit einem Test beim Psychologen Klarheit zu verschaffen.

 

Links zum Thema Hochbegabung

www.km.bayern.de/eltern/lernen/hochbegabung.html

Informationen zum Thema Hochbegabung auf den Seiten des KM Bayern

 

www.hobefobs.de

Die Hochbegabtenförderung Bayerisch-Schwaben bietet für hochbegabte Kinder Kurse an, in denen sie nach dem Unterricht speziell gefördert werden.

 

www.dghkmuenchenbayern.de

Beratung für Eltern bei der deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind.

 

st-stephan.no-ip.org/~modellklasse/

Modellklasse für Hochbegabte am Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg.

 

© Copyright 2006 Stadt Augsburg ImpressumKontakt